Gern möchten wir euch das Interview mit Katrin Schröder ans Herz legen: sie spricht über die Sondergefäße im Shiatsu und über Verläufe, Anwendung und Wirkung.

Schaut mal rein:

Und wenn ihr Interesse habt, es gibt noch 3 Plätze zum Präsenzkurs Sondergefäße:

Die Vier der zweiten Generation im Shiatsu!

In der chinesischen Medizin kennt man die acht tiefen Energieressourcen des menschlichen Organismus, welche wir durch Schlüssel und Ankopplungspunkte mit den Zwölf Organmeridianen aktivieren und nutzbar machen können.

Im Kurs: „Die 4 der zweiten Generation“-Die großen Regulatoren führe ich in die 4 Außerordentliche Gefäße ein:

Yin Wei Mai und Yang Wei Ma,

Yin Qiao Mai und Yang Qiao Mai.

Ihr bekommt sichere Kenntnisse der Verläufe und Anwendungsmöglichkeiten der Gefäße und erlernt die Öffnung und Kopplungspunkte, sowie Kombinationsmöglichkeiten.

Ich freue mich sehr, das mit euch teilen zu dürfen, vor allem, da wir wieder Face to Face arbeiten dürfen.

Diese Kurse sind einzeln buchbar und können ab Modul 4 belegt werden. Teil 1 und 2 sind unabhängig voneinander buchbar.

26.06.2021Die 8 außerordentlichen Gefäße: Teil 2: „Die 4 der zweiten Generation“-Die großen Regulatoren mit Katrin Schröder

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Berlin

ESI Deutschland Netzwerk
Bizetstr. 41
13088 Berlin
Telefon:   +49 30 96 06 92 06 Die Shiatsu Ausbildung am ESI Berlin
E-Mail:  kontakt@esi-shiatsu.de  sind von der Gesellschaft für 
    Shiatsu in Deutschland und der DGAM anerkannt.
Kursbuchung (0)