Shiatsu bei Burnout-Syndrom

KursnummerFBBurn10111222
Kursdatum10. Dez. 2022 - 11. Dez. 2022
Uhrzeit10:00 bis 17:30 Uhr
KursleitungBrigitte Ladwig
KursortESI Berlin
Kontaktstunden12
VoraussetzungenStufe 4 und höher, fortgeschrittene Shiatsu Kenntnisse, Energiearbeit
Preis EUR 280
  

Akzeptanz, energetische Muster und Potenziale

Shiatsu bei Burnout

Menschen mit dem komplexen Beschwerdebild eines Burnout-Syndroms leiden neben großer Erschöpfung meist an vielfältigen körperlichen Symptomen und starken psychischen Beeinträchtigungen wie Konzentrationsstörungen, Ängsten, emotionaler Erschöpfung, Depression und Sinnkrisen. Langdauernde Überforderung, Existenzangst, an Leistung gebundener Selbstwert, belastende frühe Erfahrungen können das Auftreten von Burnout begünstigen.

Im Kurs werden wir verschiedene zentrale Aspekte von Burnout in ihrem energetischen Ausdruck erkunden und ebenso Wege, wie wir mit unserem Shiatsu darauf eingehen können. Shiatsu kann in frühen Stadien eine Umstimmung zu innerer Ruhe, Entspannung und Berührung mit sich selbst wirkungsvoll unterstützen. Auch in den krisenhafteren Stadien können wir - in Verbindung mit anderen Therapien - mit Shiatsu an den spezifischen individuellen energetischen Mustern ansetzen. Und über unsere diagnostischen Möglichkeiten finden wir Zugänge zu heilsamen Potenzialen der Person jenseits von Leistung - zu positivem Körperempfinden, Selbstwert und Neuausrichtung.

Brigitte Ladwig-Comed09/14

Shiatsu bei Burnout

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Berlin

 
Bizetstr. 41
13088 Berlin
Telefon:   +49 163 6816938 Die Shiatsu Ausbildung am ESI Berlin
E-Mail:  kontakt@esi-shiatsu.de  ist von der GSD e.V. und der DGAM anerkannt.
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr von 10-15 Uhr, Mittwoch Ruhetag Das ESI Berlin ist unter anderem Mitglied in der GABAL e.V., des FWW, der U+, um die Qualität der Ausbildung und der AusbilderInnen zu schützen.
Kursbuchung (0)