Modulstufe 3: Studium des traditionellen Meridiansystems im Shiatsu mit Erweiterung nach Masunaga

Dieses Modul dient der Vertiefung bereits bekannter und dem Erlernen neuer Techniken: Arbeiten mit Armen, Ellenbogen und Knien; Dehnungen, Rotationen und Übergänge. Dies ermöglicht eine wirkungsvolle und fließende Behandlungsweise. Dazu kommen die sogenannten Bo-Punkte und die Wiederholung der Yu-Punkte. Variable Behandlungspositionen im Sitzen und die entsprechenden Techniken für "mobiles Shiatsu" sind ein weiterer Höhepunkt dieses Moduls.

Mit dem Abschluss des Moduls 3 haben die Schülerinnen und Schüler alle grundlegenden und weiterführenden Techniken kennengelernt und haben damit das “Handwerkszeug” für ein wirkungsvolles, sanftes und fließendes Shiatsu erlernt.

Am ESI erhalten Sie umfangreiches Skriptmaterial zu allen Modulstufen, Grundwissenkursen und den meisten Spezialseminaren.

Alle Ausbildungseinheiten am ESI werden von ausgebildeten und GSD-anerkannten ShiatsulehrerInnen durchgeführt.

 

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Berlin
Bizetstr. 41
13088 Berlin
 
Telefon:   +49 30 96 06 92 06 Die Kurse am ESI Berlin
E-Mail:  kontakt@esi-shiatsu.de  sind von der Gesellschaft für 
    Shiatsu in Deutschland anerkannt.
Kursbuchung (0)