Aktuelle Hinweise:

All unsere ESI Institute unterliegen strengten Hygienestandards. Unsere kontinuierlichen Kontrollen und Maßnahmen führen entlang der gültigen und aktuellen Vorschriften.Unsere Vorsorge- und Präventionsmaßnahmen erfolgen nach den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie dem Robert-Koch-Institut.

In Übereinstimmung mit den aktuellen Regularien und unter Berücksichtigung der Gesundheit und Sicherheit unserer TeilnehmerInnen und LehrerInnen haben wir in all unseren Instituten erhöhte Vorsorgemaßnahmen umgesetzt.In Übereinstimmung mit den aktuellen Regularien werden wir verstärkt die Umsetzung der hier eingeführten und ausgelegten Hygieneregeln kontrollieren.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir eine Shiatsuausbildung jährlich vorplanen müssen und recht zeitnah auf etwaige Kursänderungen reagieren müssen. Daher sind die Basis für eine Stornierung oder Umbuchung unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Selbstverständlich beobachten wir die aktuelle Entwicklung auch weiterhin sehr aufmerksam und werden die offiziellen Warnungen der WHO/RKI berücksichtigen.

SOLLTE EIN RÜCKTRITT VON EINEM CURRICULUMSKURS (Stufe 1-6; ÜBUNGSWOCHENENDE, GRUNDWISSEN) AUFGRUND EINER INFEKTION MIT DEM CORONAVIRUS ERFOLGEN, IST ES SELBSTVERSTÄNDLICH MÖGLICH, VOM KURS ZURÜCKZUTRETEN, IN DEM UMGEBUCHT WIRD. UMBUCHUNGEN SIND KOSTENFREI INNERHALB DES GLEICHEN GESCHÄFTSJAHRES. STORNIERUNGEN ERFORDERN EINE BEARBEITUNGSGEBÜHR (SIEHE AGB). BITTE TRETET MIT UNS IN KONTAKT, WENN IHR UNSICHER SEID BZGL. EURES GEBUCHTEN KURSES, WIR FINDEN GEMEINSM EINE LÖSUNG.

Anmelde- und Rücktrittsbedingungen

Das ESI Berlin haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der vermittelten Lehrinhalte.

A) Geltungsbereich

Nachfolgende Anmelde- und Rücktrittsbedingungen sind sorgfältig von uns erstellt und gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem ESI Berlin, Bizetstr. 41, 13086 Berlin. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses (Kursanmeldung mündlich und schriftlich) gültige Fassung. Mit der Anmeldung zu einem Kurs erkennt der Kunde die Bedingungen an. Der Schriftverkehr ist ausschließlich über den örtlich zuständigen Kursort des ESI zu führen. Diese ergibt sich aus der Anmeldung.

B) Anmeldung

Die Anmeldung muss bitte schriftlich erfolgen: Postweg, per Mail oder elektronischer Weg unter Verwendung des vom ESI Berlin jeweils vorgesehenen Anmeldeformulars auf der Website vom ESI Berlin; eine mündliche Anmeldung gilt ebenfalls als Anmeldung und schließt alle nachfolgenden Bedingungen ein.

C) Teilnahme

Zur Teilnahme an den vom ESI Berlin angebotenen Kursen ist, sofern keine Zielgruppe angegeben ist, jeder berechtigt. Für Aufbaukurse/ Spezialkurse ist ggf. ein Nachweis über erfolgreich abgeschlossene Grundlagenkurse vorzulegen. Dies wird im Rahmen der Kursausschreibung mitgeteilt. Für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der vermittelten Inhalte der Fort- und Weiterbildung haftet das ESI Berlin nicht. Der Teilnehmer muss sich selbst erkundigen, in welchen Grenzen er welche Leistungen abgeben darf.

  • Werden zwei oder mehr Kurseinheiten (eine Kurseinheit zusammenhängend 3 h) versäumt, muss die Stufe kostenpflichtig wiederholt werden gegen eine Wiederholergebühr.  Bei Abwesenheit von weniger als 2 Kurseinheiten, liegt eine Wiederholung des gleichen Kurses oder eine Auflage für andere Kurse im Ermessen des Lehrenden.
  • Die Kurse der Stufen 1 bis 5 können zum Wiederholer-Preis nachgeholt und wiederholt werden, sofern Plätze frei sind. WiederholerInnen sind TeilnehmerInnen, die eine komplette Stufe bereits einmal belegt haben.
  • Der Zeitraum zwischen den einzelnen Stufen soll nicht länger als zwei Jahre betragen. Andernfalls soll die letzte absolvierte Stufe wiederholt werden.
  • Kursstufen bauen aufeinander auf; die im Kursprogramm vom ESI Berlin vorgegebene Reihenfolge ist einzuhalten, die entsprechenden Voraussetzungen zu berücksichtigen.
  • Für den Wunsch der Anerkennung von Ausbildungsinhalten, die nicht am ESI gemacht wurden, ist zwingend mit dem ESI Berlin vor Teilnahme des gewünschten Kurses in Kontakt zu gehen.
  • Online absolvierte Übungsstunden am ESI können mit gesamt 6 Stunden für den anerkannten Abschluss nach 3 Jahren angerechnet werden, sofern dies in der Kursausschreibung so vermerkt ist.

D) Kursgebühren/ Preise/ sonstige Kosten

  • Die Kursgebühren sind in der Ausschreibung vom ESI Berlin bzw. auf der webseite www.esi-shiatsu.de angegeben.
  • Wir gewähren gerne Frühbuchungsrabatte, wenn die Buchung rechtzeitig gemäß der angegebenen zeitlichen Grenzen eingegangen und bestätigt ist.
  • Übernachtungs-, Fahrt- und Verpflegungskosten sowie individuelle Zusatzleistungen sind nicht Bestandteil der Kursgebühr, sofern dies nicht ausdrücklich angegeben ist und sind vom Teilnehmenden zu tragen.
  • Das Versäumen von Unterrichtszeiten führt nicht zu einer Berechtigung der Herabsetzung der Kursgebühr.
  • Der vorzeitige Abbruch eines Kurses durch den Kunden führt nicht zu einer Berechtigung der Herabsetzung der Kursgebühr.
  • Die Kursgebühr soll mindestens 4 Wochen vor Beginn auf dem Konto eingegangen sein oder es wird bei bestätigter Anmeldung eine Anzahlung geleistet von 50 % des ausgeschriebenen Kurspreises, wobei der Rest der Zahlung mindestens 7 Tage vor Kursbeginn fällig ist.
  • Die Bezahlung der Kursgebühr kann bei Buchung des gesamten Zertifikats- und Diplomprogramms gesamt oder je Kurs erfolgen; die auf den jeweiligen Kurs/ Modul entfallende Gebühr soll bei Buchung des gesamten Zertifikat/Diplomprogramms spätestens 7 Tage nach Rechnungserhalt auf dem Konto vom ESI Berlin eingegangenen sein, wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.


E) Stornierung / Umbuchung durch den Kunden

Die Stornierung von Kursen muss unbedingt schriftlich erfolgen, wobei der Zugang der Stornierung im Verantwortungsbereich des Kunden liegt und ggf. durch entsprechende Nachfrage sicherzustellen ist.

Dem Kunden steht es im Falle einer Stornierung frei, den Nachweis zu erbringen, dass dem ESI Berlin ein wesentlich niedrigerer oder kein Schaden entstanden ist.

Dem Kunden ist ferner freigestellt, das Risiko der Entstehung von Stornokosten durch Abschluss einer Seminarrücktritts-Versicherung abzusichern.

Stellt der Teilnehmer für den durch die Stornierung frei gewordenen Platz einen Ersatzteilnehmer, der sämtliche Vertragsbedingungen erfüllt, so fallen keine Bearbeitungsgebühren / Stornogebühren an.

Die Nichtzahlung der Kursgebühr für verbindlich gebuchte Kurse stellt keine Stornierung dar und führt nicht zur automatischen Abmeldung.

Stornierung / Umbuchung bei Fach- und Ergänzungsseminaren (fortlaufend genannt Spezialseminare) und Grundwissenkursen:

  • Das ESI Berlin akzeptiert Stornierungen von Spezialseminaren und Grundwissenkursen nur gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 35,-€. Bei einer Stornierung ab 14 Tage vor Beginn des jeweiligen Kurses, berechnet das ESI Berlin 70% der regulären Kursgebühr als Schadensersatzpauschale.
  • Spezialseminare und Grundwissenkurse können nur auf, im selben Geschäftsjahr stattfindende Spezialseminare und Grundwissenkurse am ESI Berlin umgebucht werden. Bei einer Umbuchung wird die anfallende Kursgebühr mit der regulären Kursgebühr des, durch Umbuchung, gewählten Kurses verrechnet. Ein Frühbucherrabatt wird nicht mehr angerechnet. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.
  • Wird der, durch Umbuchung, gewählte Kurs erneut umgebucht, ist eine Kostenpauschale von 35% der normalen Kursgebühr zu tragen. Wird der durch Umbuchung gewählte Kurs nicht angetreten, wird die volle Kursgebühr als Schadenersatz einbehalten. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.
  • Es gelten darüber hinaus alle Storno bzw. Umbuchungsbestimmungen unter E)

Stornierung / Umbuchung bei Stufen/Modulstufen und Übungsgelegenheiten:

  • Stufen können nur einmal auf, im selben Geschäftsjahr stattfindende Modulstufen am ESI Berlin umgebucht werden. Bei einer Umbuchung wird die anfallende Kursgebühr mit der Kursgebühr des, durch Umbuchung, gewählten Kurses verrechnet. Eine Rückerstattung der Kursgebühr ist i.d.R. nicht möglich. Ein Frühbucherrabatt wird nicht mehr angerechnet. Wird auch der, durch Umbuchung, gewählte Kurs umgebucht, wird eine anteilige Kostenpauschale in Höhe von 35% der normal anfallenden Kursgebühr fällig. Wird der durch Umbuchung gewählte Kurs nicht angetreten, wird die volle Kursgebühr als Schadenersatz einbehalten. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.
  • Das ESI Berlin akzeptiert Stornierungen bei allen Stufen, die bis 14 Tage vor Beginn gemacht werden, nur gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 70,-€.
  • Übungsgelegenheiten können nur auf, im selben Geschäftsjahr stattfindende Übungsgelegenheiten am ESI Berlin umgebucht werden. Bei einer Umbuchung wird die anfallende Kursgebühr mit der Kursgebühr des, durch Umbuchung, gewählten Kurses verrechnet. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. Wird auch der, durch Umbuchung, gewählte Kurs umgebucht, wird eine anteilige Kursgebühr i.H. von 35% der ursprünglich anfallenden Kursgebühr fällig. Wird der durch Umbuchung gewählte Kurs nicht angetreten, wird die volle Kursgebühr als Schadensersatz einbehalten. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. 
  • Das ESI Berlin akzeptiert Stornierungen bei allen Übungsgelegenheiten, die 72 Stunden vor Beginn gemacht werden, nur gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 20,-€.
  • Bei einer Stornierung von Stufen ab 14 Tage bis Kursbeginn oder Nichterscheinen werden die vollen Kursgebühren fällig.
  • Bei einer Stornierung von Übungsgelegenheiten von 72 Stunden bis Kursbeginn oder Nichterscheinen werden die vollen Kursgebühren fällig.
  • Bei einer Stornierung der Stufen 6 und 7 von sechs Wochen bis Kursbeginn berechnet das ESI Berlin 30% der Kursgebühr als Schadensersatzpauschale. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen werden die vollen Kursgebühren fällig. Diese Regelung entfällt, wenn der Teilnehmer die Voraussetzungen nachweislich nicht erfüllt für die Teilnahme an der Modulstufe 6 oder 7.
  • Es gelten darüber hinaus alle Storno bzw. Umbuchungsbestimmungen unter E).

Buchungen über den Jahresplaner

Die erste Stornierung von Kursen oder Änderung im Jahresplaner ist kostenfrei. 
Jede folgende Buchungsänderung wird mit einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro erhoben.

Bei Abmeldungen/ Stornierungen bis 14 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kurskosten fällig.Bei späteren Abmeldungen sind die Kurskosten zu 100% fällig.

Der Jahresplaner ist NICHT aktiv (1.1.2021)

Versicherung

Wir empfehlen eine Annulierungskosten-Versicherung abzuschliessen.

Stornierung / Änderungen durch das ESI Berlin

Muss das ESI Berlin einen gebuchten Kurs absagen, wird der volle, vom Teilnehmenden gezahlte Kursbetrag, zurückerstattet.

Das ESI Berlin behält sich Änderungen des Zeitplans, des Ablaufs der Kurse und der Kursleitung vor.

Haftungsansprüche jedweder Art sind ausgeschlossen. Sie nehmen als TeilnehmerIn auf eigene Verantwortung an den Kursen teil. Das ESI Berlin übernimmt keine Haftung für etwaige auftretende Störungen im Zusammenhang mit einem Kursangebot. Nach Vergabe aller Kursplätze wird eine Warteliste angelegt. InteressentInnen werden nach der Reihenfolge ihrer Anmeldung berücksichtigt.

Für WiederholerInnen der Stufen gilt in Berlin:
Liegt ihr am ESI belegtes Modul/ belegte Stufe länger als zwei Jahre zurück, ist der volle Preis und nicht mehr der Wiederholerpreis zu zahlen.

Rabatte

Rabatte gleich welcher Art sind nicht kombinierbar. Es ist nur ein Rabatt einlösbar.

Bei Ratenzahlungen und Bildungsprämien sind keine Rabatte gleich welcher Art anrechenbar.

 Bild- und Tonmaterial

Sämtliches Bild- und Tonmaterial ist urheberrechtlich geschützt und nur zu internen persönlichen Lern-Zwecken und auch nur vom Teilnehmenden, der das Material namentlich zugeschickt bekommen hat (hier gilt die Mailadresse/ der Name), zu Wiederholungszwecken zu gebrauchen. Es darf nicht vervielfältigt werden, nicht für andere Kurse oder Bildungszwecken bzw. Gelegenheiten genutzt werden für mehrere Personen bzw. gegen Entgelt, sondern ausschließlich zu persönlichen Wiederholungszwecken.

Stream

Mitschnitte, die gegen eine Bearbeitungsgebühr bzw. kostenfrei als Link zur Verfügung gestellt werden, stehen mind. 5 Monate auf entsprechenden Plattformen zur Verfügung. Sollte es seitens des Drittanbieters zu Ausfällen kommen, haftet das ESI Berlin dafür nicht. Bei Teilnahme an Kursen, die ausdrücklich aufgezeichnet werden, wird bei Buchung das Einverständnis eines jeden Teilnehmenden vorausgesetzt, dass Bild- und Tonmaterial aller Teilnehmenden ggf. im Stream enthalten und sichtbar sind. Sollte jemand das nicht wünschen, muss die Kamera / Mikro selbstständig ausgeschaltet werden.

Besonderheiten bei Bildungsprämien

Das ESI Berlin nimmt grundsätzlich Bildungsprämien an.

Verbindlich über die Website gebuchte Kurse, die auf der eigens dafür erstellten Bildungsprämienrechnung generiert werden, können nicht wieder storniert werden.

Diese Regelung gilt unabhängig  der oben genannten Bedingungen der Stornierung aller am ESI Berlin angebotenen Kurse.

Es können nur Bildungsprämien für am ESI Berlin angebotene Kurse angenommen werden.

Bei Bildungsprämien sind keine Rabatte gleich welcher Art anrechenbar.

Umbuchungen von Kursen auf Bildungsprämien sind nur gegen Zahlung einer Umbuchungsgebühr von pro Buchung 10 Euro möglich. Diese Gebühr wird gesondert in Rechnung gestellt.

 

Es gilt die salvatorische Klausel.

Gerichtsstand ist Berlin.

Wir behalten uns Änderungen o.g. Bedingungen vor. Gerichtsstand ist Berlin. Die vorliegenden AGB treten am 1.1.15 in Kraft.

Bankverbindung:

Andrea Kleinau, ESI Berlin
DE40100110012622950583
BIC:NTSBDEB1XXX

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Berlin

ESI Deutschland Netzwerk
Bizetstr. 41
13088 Berlin
Telefon:   +49 30 96 06 92 06 Die Shiatsu Ausbildung am ESI Berlin
E-Mail:  kontakt@esi-shiatsu.de  sind von der Gesellschaft für 
    Shiatsu in Deutschland und der DGAM anerkannt.
Kursbuchung (0)